Die Idee ...

... hatte Robert nach einigen Bierchen am 2. Weihnachtstag 2019. Er meinte damals, dass es „mal wieder an der Zeit wäre, eine Aktion für den guten Zweck zu starten“. Das hat er dann Ingo erzählt. Beide haben ein wenig daran rumgetüftelt, mit Dirk und Marcus zwei weitere Mitstreiter gefunden und zack – fertig war der Spendenlauf…

WANN GEHT´S LOS?

22. april 2021 - 23. april 2021

130 km in 30 Stunden

düsseldorf - gronau - ohne übernachtung

Wir starten am Donnerstag, 22. April 2021 um 12:00 Uhr am Düsseldorfer Landtag. Dann laufen wir ohne zu übernachten 130 Kilometer in maximal 30 Stunden. Und wenn alles gut geht, kommen wir am Freitag, 23. April 2021 um allerspätestens 18:00 Uhr in Gronau am rock´n´popmuseum an.

die läufer

Robert Büscher

"Die eigenen Grenzen erfahren und dabei noch Gutes für Menschen tun, denen es nicht so gut geht ..."

Marcus Hagemann

"Mein letzter Marathon ist schon eine Weile her. Da reizt es mich eine neue Grenzerfahrung zu machen..."

Dirk Hallekamp

"Ich bin noch keine 130 km am Stück gelaufen. Aber gemeinsam werden wir das schaffen ..."

ingo hoff

"Aufmerksamkeit erlangen, um dadurch soziale Projekt gemeinsam unterstützen zu können..."

Eure Unterstützung ...

… brauchen wir auf jeden Fall! Denn das steigert unsere Motivation ungemein! Wir freuen uns über jede Spende und werden jeden Euro 1 zu 1 über die Ilse und Johann Hoff-Stiftung an die Aktion Lichtblicke e.V. und an Alpha 1 Deutschland e.V. direkt weiterleiten.

 

Seit 1998 unterstützt die Aktion Lichtblicke in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm Radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Das Ziel von Alpha1 Deutschland ist es, die seltene Erkrankung Alpha-1-Antitrypsin-Mangel stärker ins Bewusstsein von Ärzten und Forschung sowie der Allgemeinheit zu rücken. Dafür werden regelmäßige Infotage organisiert, das „Alpha1 Journal“ veröffentlicht und über die Website eine Plattform zum Austausch und zur Information angeboten.

Los geht´s ...